Aus dem Meer an den Strand

Die Messen FISCH&FEINES, ReiseLust und CARAVAN Bremen starten

In der Messe Bremen brechen die Tage für Abenteuerlustige an: Von Freitag bis Sonntag, 8. bis 10. November 2019, sind alle sieben Messehallen belegt mit Veranstaltungen, die vielfältige Entdeckungen verheißen: die Genießermesse FISCH&FEINES, die Urlaubsmesse ReiseLust und die CARAVAN Bremen.

„Bei der FISCH&FEINES finden Besucher in der ÖVB-Arena und den Hallen 2 und 3 nachhaltig und überwiegend handwerklich hergestellte Produkte mit starkem regionalem Bezug“, erläutert Andrea Rohde, Bereichsleiterin Fachmessen und & Special Interest bei der Messe Bremen. Der wichtigste Unterschied zu anderen Messen für Genießer sei, „dass sie alle eine strenge Qualitätsprüfung durchlaufen haben“. Zum Programm gehören erneut ein Kaffee-Special und am Messesamstag zwei Fischauktionen sowie das CRAFT BEER EVENT in der Halle 3. Mit dabei sind ihr zufolge viele beliebte Hersteller, Händler und Brauer, aber auch viele Erstaussteller.

Bereits zum zweiten Mal dabei sind zum Beispiel Joost Becken und Marco Schnackenberg von AusterRegion. Becken hatte aus Interesse an Fisch die Fisch-Fachmesse fish international in der Messe Bremen besucht und war hier auf die Aktiven der Gode Vissers gestoßen. Die Niederländer sammeln im Wattenmeer die hier eingewanderten pazifischen Austern. Sie haben sich in Massen angesiedelt, „da sie keine natürlichen Fressfeinde haben“, berichtet Becken. Die Bremer Studienfreunde beschlossen, in Deutschland mit diesen Austern zu handeln. Sie sind nun samstags in der Markthalle Acht am Domshof anzutreffen. „Wir beliefern inzwischen einige Gastronomen in Hamburg. An unseren Markständen in Bremen und Hamburg speisen manche Leute gerne ein Dutzend Austern und trinken dazu ein Glas Weißwein“, sagt der 29-Jährige, der die Austern dafür lobt, relativ mild und nicht so salzig sowie vollfleischig zu sein.

Austern genieße man am besten pur, allenfalls mit einem Spritzer Zitronensaft, findet Becken. Wenn aber etwas zuzubereiten ist, erfordert das Koch-Know-how. Dieses Wissen will der Hamburger Foodjournalist Stevan Paul vermitteln, der bereits zahlreiche Kochbücher geschrieben hat und das vielgelesene Online-Magazin NutriCulinary betreibt. Bei Radio Bremen 2 war er mehrere Jahre lang freitags als Foodkolumnist zu hören.

Auf der FISCH&FEINES stellt er am Messesonntag in einem moderierten Talk um 14 Uhr sein neuestes, als Standardwerk konzipiertes Buch „kochen.“ vor. Darin bietet er den Lesern ein Spektrum von der Basisinformation über Messer- oder Salztypen bis hin zu interessanten klassischen Rezepten und 100 neuen Kreationen für jedes Kochniveau, die sich untereinander vielfältig kombinieren lassen. „Jeder kann kochen lernen“, sagt Paul. „Ich will einen niedrigschwelligen Einstieg bieten und vermitteln, das Kochen ein Handwerk ist und eine große Spielwiese.“

„kochen.“ ist am Sonntag auf der Messe zu erwerben – und auch zu gewinnen, denn der Brandstätter Verlag stellt drei Exemplare zur Verfügung. Der Verlag Landvergnügen wiederum verlost eine Woche Wohnmobilurlaub bei handwerklich arbeitenden Produzenten. Und auch während der ReiseLust können sich Besucher auf schöne Preise freuen. Neben der täglichen Tombola-Ziehung mit vielfältigen Preisen wie einer Reise nach Kanada oder ein Städtetrip nach Mailand, verlost das Partnerland der Messe – die Seychellen – an seinem Stand in Halle 4 eine Reise in das Urlaubsparadies.

Mit ihren 115 abwechslungsreichen Inseln inmitten des Indischen Ozeans laden die Seychellen schon lange nicht mehr nur zum Flittern ein. „Neben Segeln und Wandern lohnt sich auch immer ein Besuch des Gewürzgartens ‚Le Jardin du Roi‘. Dort baut man nicht nur Nelken, Vanille, Zimt und Muskat an, sondern verarbeitet sie auch direkt in authentisch kreolischen Gerichten“, sagt Edith Hunzinger, Direktorin des Seychelles Tourist Office. Auf der Urlaubsmesse bekommen die Besucher Information rund um Kultur und Leute, erleben traditionelle Tänze und können vor Ort die nächste Reise buchen.

„Unser Partnerland Seychellen macht das Angebot gemeinsam mit der österreichischen Partnerregion Wildkogel sowie dem ‚USA & Kanada‘- und dem Outdoor-Spezial ‚Aktiv unterwegs‘ komplett“, sagt Bereichsleiterin Kerstin Renken von der Messe Bremen. Darüber hinaus stellen sich in Halle 4 und 5 viele weitere Destinationen vor: Rund 300 Reiseanbieter, Fluggesellschaften und Hotels präsentieren ihre Dienstleitungen und Produkte – ob für Singles oder Großfamilien, Aktivurlauber oder Erholungsbedürftige. Wer lieber in seinen eigenen vier Wänden reist, der wird bei der CARAVAN Bremen in den Hallen 5 bis 7 rund um Wohnmobile, Zelte und Zubehör fündig.

Alle drei Messen sind täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Das gemeinsame Ticket kostet 10 Euro, am Freitag ab 15 Uhr 5 Euro. Freitag und Samstag sind das CRAFT BEER EVENT und der Streetfoodbereich vor Halle 3 am Freitag von 12 bis 22 Uhr, am Samstag von 10 bis 22 Uhr und Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Freitags und samstags ab 18 Uhr kostet das Ticket nur für diese Bereiche 5 Euro inklusive zwei Probierschlucke.

(5.070 Zeichen inkl. Leerzeichen)


Weitere Informationen für die Redaktionen:
MESSE BREMEN / M3B GmbH
ReiseLust: Janne Addiks, Tel. 04 21 / 35 05 – 341,
E-Mail: addiks@messe-bremen.de, Internet: www.messe-bremen.de

FISCH&FEINES: Imke Zimmermann, Tel. 0421 / 35 05 – 445
E-Mail: zimmermann@messe-bremen.de, Internet : www.messe-bremen.de