ReiseLust bringt ferne und heimische Destinationen in die Messe Bremen

„Kaum ein Land boomt als Reiseziel so wie die USA“

Klaffende Canyons und karge Wüsten, wilde Tiere, unberührte Wälder, Gletscher und Wasserfälle, dazu Traumstrände, weltbekannte Städte, Bauwerke und Drehorte sowie Kulinarisches – die USA ist und bleibt das Land der unbegrenzten Möglichkeiten, nicht nur für Einwanderer und Visionäre, sondern auch und vor allem für Reisende.
Die ReiseLust rückt in diesem Jahr das drittgrößte Land der Welt in den Fokus: „USA Special“ lautet das Sonderthema der Urlaubsmesse, die von Freitag bis Sonntag, 3. bis 5. November, von der Messe Bremen veranstaltet wird. An drei Tagen zeigen hier mehr als 250 Aussteller eine große Auswahl an fernen Destinationen und heimischen Urlaubszielen mit Angeboten für jeden Geldbeutel.

„Kaum ein Land boomt als Reiseziel so ungebrochen wie die USA“, sagt Ulrike Harth, Projektleiterin der ReiseLust. Allein aus Deutschland fliegen jährlich 2 Millionen Urlauber über den großen Teich, um das Land zwischen New York und Los Angeles zu erkunden. „Kein Wunder bei der einmaligen Vielfalt“, so Harth.Das Angebot auf der ReiseLust reiche von A bis Z, von Alaska bis zum Zion-Nationalpark. „Besucher, die das erste Mal eine Reise nach Amerika planen, kommen hier genauso auf ihre Kosten wie Besucher, die bereits öfter in Amerika waren“, sagt Harth. Aussteller beraten nicht nur zu „Reise-Klassikern“ wie Miami Beach, dem Grand Canyon oder der Route 66, sondern auch zu Gegenden, die noch als Geheimtipp gelten, so zum Beispiel die rauen Küstenabschnitte im Bundesstaat Neu England oder der Lake Tahoe.

Ebenfalls im Trend: Reisen nach Spanien, Italien, Griechenland – und Deutschland. Ob Sonnenbaden an der Nord- oder Ostsee, Wandern durch grüne Weinhänge am Bodensee oder auf Spurensuche von Goethe und Luther in der Wartburgregion – der Heimaturlaub steht bei den Deutschen noch immer ganz hoch im Kurs.

Wie wäre es aber, wenn das Hotel, auf Wunsch mit bequemen Betten, vollklimatisierten Zimmern und gewohntem Essen, einfach mitreist? Der Kreuzfahrt-Boom setzt sich auch in diesem Jahr fort: 2016 zog es erstmals 2,02 Millionen deutsche Touristen auf See. Für Besucher, die auf große Fahrt gehen wollen, bietet die ReiseLust ganz unterschiedliche Destinationen an: von Flussfahrten auf dem Amazonas oder der Donau über Expeditionsreisen zum Nordpol oder in die Antarktis bis zu Translantik-Kreuzfahrten.    

Die ReiseLust 2017 ist von Freitag bis Sonntag, 3. bis 5. November, täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Das Ticket kostet 10 Euro, ermäßigt 8,50 Euro, am Freitag ab 15.00 Uhr 5 Euro, und gilt auch für die zeitgleich stattfindenden Messen CARAVAN Bremen und Fisch & Feines. Kinder unter zwölf Jahren besuchen die Veranstaltungen in Begleitung eines Erwachsenen kostenfrei.